DIE VOR- UND NACHTEILE EINES CHROMEBOOK LAPTOP

Chromebooks sind relativ preiswerte Laptops, die auf dem Betriebssystem von Google laufen: Chrome OS. Ein Chromebook sieht aus wie ein Laptop, funktioniert aber anders, als Sie es von Windows- und Apple-Laptops gewohnt sind. Ein Chromebook ist daher nicht für jeden geeignet. Es hängt stark davon ab, wofür Sie Ihren Laptop verwenden. Im Folgenden erklären wir genau, was ein Chromebook ist, und Sie werden herausfinden, ob dieser Laptoptyp für Sie geeignet ist.

Was ist ein Chromebook?
Ein Chromebook ist ein Laptop ohne Betriebssystem wie Windows oder MacOs. Das gesamte Betriebssystem basiert auf dem Webbrowser von Google: Google Chrome. Das Betriebssystem heißt daher Chrome OS. Da der Laptop kein Betriebssystem hat, wird er innerhalb von Sekunden vollständig hochgefahren. Sie benötigen lediglich ein Google-Konto oder eine Google Mail-E-Mail-Adresse, um ein Chromebook zu verwenden.

Ein wichtiger Aspekt dieser Art von Laptop ist, dass alles online orientiert ist. Da alles über den Chrome-Browser erledigt wird, benötigen Sie für die vollständige Nutzung immer eine Internetverbindung. Einige Apps funktionieren auch offline. Mit Google Mail können Sie beispielsweise eine E-Mail eingeben und senden, während Sie offline sind. Die E-Mail wird tatsächlich gesendet, sobald Sie wieder online sind.

Im Vergleich zu Windows- und MacOS-Laptops scheint ein Chromebook hinsichtlich der technischen Daten nicht leistungsfähig zu sein. Ein Arbeitsspeicher von 2 GB bis 4 GB mit einem Speicher von 16 GB bis 32 GB ist für ein Chromebook normal. Es ist daher beabsichtigt, dass Sie den Cloud-Speicher von Google: Google Drive verwenden. Wenn Sie ein Chromebook kaufen, erhalten Sie von Google kostenlos 100 GB Cloud-Speicherplatz. Alle Ihre Dateien befinden sich daher immer in der Cloud.

Leave a Reply

Your email address will not be published.